Streaming 

Diese „Game of Thrones“-Fakten kennst du bestimmt nicht

Die Bäckerei "You Know Nothing John Dough" gibt es wirklich! Kanntest du diesen "Game of Thrones"-Fakt?
Die Bäckerei "You Know Nothing John Dough" gibt es wirklich! Kanntest du diesen "Game of Thrones"-Fakt?
Foto: HBO
Bald läuft die letzte Staffel von „Game of Thrones“. Doch selbst Hardcore-GoT-Fans werden diese Fakten nicht kennen.

Wie HBO vor Kurzem verkündete, soll im April 2019 die letzte Staffel der Serie ausgestrahlt werden. Nur sechs Folgen sollen das Fantasy-Phänomen abschließen. Grund genug, um zurückzuschauen. Wir präsentieren dir 5 GoT-Fakten, von denen du mit Sicherheit noch nichts gehört hast.

1. Ein "Game of Thrones"-Dreh ist ziemlich hart

Die siebte Staffel der Serie wurde unter anderem auf Island gedreht. Und da kann es ganz schön kalt werden. An einigen Drehtagen fiel die Temperatur unter -28 Grad Celsius. Die meisten Schauspieler und Crewmitglieder waren auf dieses Wetter gar nicht vorbereitet. Thermounterwäsche war daher nicht Teil des Reisegepäcks. Darum kümmerte der Schauspieler Kristofer Hivju. Der Norweger, dem eisige Temperaturen aus seinem Heimatland bekannt sind, kümmerte sich darum, dass alle Beteiligten mit Merino-Unterwäsche der norwegischen Firma Devold ausgestattet wurden.

2 …und anstrengend

Die Schauspielerin Gwendoline Christie absolviert laut eigener Angaben bei Game of Thrones die anstrengendste Szene ihrer Karriere. Zwei Monate lang trainierte sie 3-4 Tage pro Woche Schwertkampf, um sich auf die einen Kampf mit Sandor Clegane (The Hound) vorzubereiten.

3. Deliveroo und "Game of Throwns"

Ben Hakwey spielt bei GoT den Charakter Hot Pie. Im echten Leben hat er sich mit dem Lieferservice Deliveroo zusammengetan, um eine Bäckerei mit dem Titel „You Know Nothing John Dough“ zu eröffnen. Das Geschäft verkauft für 1,30 Britische Pfund Laibe, die einem Gebäck aus der Serie nachempfunden ist.

4. Dieser Schauspieler übernimmt gleich zwei Rollen

Für Schauspieler ist es eine Ehre bei dem Fantasy-Epos mitzuspielen. Dean-Charles Chapman wurde sie gleich zweimal zuteil. In der dritten Staffel übernahm er die Rolle des Martyn Lannisters. Später spielte er dann Tommen Baratheon

_______________________________

Das könnte auch interessant sein:

_______________________________

5. So viele Menschen haben mitgearbeitet.

Laut Executive Producer David Benioff war die Produktion der Serie unfassbar aufwändig. Als Beispiel dafür führte er die fünfte Staffel an. Sie wurde an 151 Sets in fünf verschiedenen Ländern gedreht. 1.000 Crew-Mitglieder unterstützen die 166 Schauspieler an insgesamt 240 Drehtagen. Dazu kommen noch 5.000 Komparsen, die kleinere Rollen übernommen haben.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen