Apps 

WhatsApp ohne Chance: Diese Apps laden gerade Millionen User herunter

Coronavirus verbreitet sich weiter rasend schnell

Coronavirus verbreitet sich weiter rasend schnell

Beschreibung anzeigen
Gegen eine Coronavirus-Ansteckung gibt es jetzt Apps, die bereits von Millionen Usern heruntergeladen wurden. Sie warnen vor Ausbrüchen und Infizierten.

Der Coronavirus breitet sich weiter aus und führt auch in immer mehr deutschen Bundesländern zu Infektionsfällen mit der Krankheit Covid-19. Bis jetzt hat der Erreger bereits rund 3.000 Menschen das Leben gekostet und weltweit etwa 89.000 Personen infiziert. Um eine Coronavirus-Ansteckung zu verhindern, greifen Handy-Nutzer nun millionenfach auf speziell dafür entwickelte kostenlose Apps zurück.

Coronavirus-Ansteckung: Dieser Apps stürmen gerade die Charts

Im Angesicht der Ausbreitung des tödlichen Erregers haben einige Entwickler kostenlose Apps geschaffen, die für Nutzer Informationen über Covid-19 sammeln, um Gegenden, in denen ein Ausbruch der Krankheit erfolgte, zu lokalisieren. Damit soll die Gefahr einer Coronavirus-Ansteckung verringert werden.

Die bisher existierenden kostenlosen Apps werden gegenwärtig millionenfach von Nutzern heruntergeladen. Bisher sind sie allerdings nur in Südkorea verfügbar, weil sie auf Daten der dortigen Regierung und Zentren für Seuchenbekämpfung zurückgreifen und dementsprechend nur lokale Stätten von Ausbrüchen anzeigen, wie CNN Business berichtet. Dort aber könnten sie zumindest zahlreichen Menschen helfen, eine Coronavirus-Ansteckung zu verhindern.

#1 Corona 100m

Die kostenlose App startete am 11.Februar und wurde seitdem über eine Million Mal heruntergeladen. Sie sammelt öffentlich verfügbare Daten der Regierung und von Gesundheitsbehörden und zeigt an, wann ein Patient mit Covid-19 infiziert wurde, welcher Nationalität er angehört, sein Alter, Geschlecht und welche Orte er besucht hat.

Befindet sich ein Nutzer rund 100 Meter vom ehemaligen Standort einer infizierte Person entfernt, bekommt er eine Warnung per Pushnachricht.

#2 Corona Map

Eine weitere kostenlose App zur Verhinderung einer Coronavirus-Ansteckung ist Corona Map, die in Südkorea gegenwärtig am zweithäufigsten heruntergeladen wird. Auch sie zeigt an, an welchen Orten sich mit Covid-19 angesteckte Personen aufgehalten haben, um diese besser meiden zu können.

Ihr Entwickler empfand die von der Regierung bereitgestellten Informationen als zu schwierig, daher entschied er sich, diese in seiner App verständlicher auszubereiten.

Achte auf die Coronavirus-Symptome

Auch in China gibt es eine kostenlose App gegen das Risiko einer Coronavirus-Ansteckung. Diese warnt Nutzer nach einem ähnlichen Schema vor Infizierten. Zwar gibt es eine solche Anwendung noch nicht in Deutschland, du kannst dir aber auch helfen, um die Gefahr einer Coronavirus-Ansteckung gering zu halten.

Hast du selbst Angst, den Erreger zu bekommen, achte auf die entsprechenden Coronavirus-Symptome und Warnzeichen. Denn: Ein Geschlecht ist zum Beispiel besonders durch den Coronavirus gefährdet. Grundsätzlich solltest du immer die notwendigen Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 beachten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen