Veröffentlicht inApps

WhatsApp: Das passiert, wenn du länger auf das Symbol drückst

Nicht nur in der Anwendung selbst kannst du verschiedene Funktionen nutzen. Auch das Icon von WhatsApp kann etwas Verstecktes.

WhatsApp-Symbol auf einem Display.
u00a9 SoniaBonet - stock.adobe.com

Schon gewusst? Mit dieser WhatsApp-Funktion spart ihr Datenvolumen

WhatsApp wird täglich genutzt, doch viele Funktionen kennen wir gar nicht. Wir verraten euch einige versteckte Funktionen und zeigen euch, wie ihr besonders viel Datenvolumen einspart.

Weltweit nutzen Milliarden Menschen den Messenger. Kaum eine andere App kann das von sich behaupten. Und dennoch ist vielen gar nicht bekannt, dass sie mit dem Symbol von WhatsApp ebenfalls verschiedene Funktionen zur Verfügung haben.

WhatsApp-Symbol versteckt ein Menü

Wer den Messenger auf Handy oder Tablet installiert hat, kennt das grün-weiße Logo mit der Sprechblase. Was viele nicht wissen: Anstelle es immer nur kurz anzutippen, um WhatsApp zu öffnen, kannst du auch durch längeres Gedrückthalten eine versteckte Funktion sichtbar machen. Denn hinter dem Icon verbirgt sich ein weiteres kleines Menü.

Unter Android findest du zum einen einen Shortcut zur Kamera. Dieser wird dir als erstes ganz oben angezeigt und ist mit „Kamera“ markiert. Direkt darunter listet das Menü deine zuletzt beziehungsweise am häufigsten genutzten Kontakte auf. Das können einer oder auch bis zu drei Personen sein. Dazu kommen die Features:

  • Widgets installieren
  • App löschen
  • App-Informationen

Wenn du dagegen ein iPhone oder iOS nutzt, siehst du neben dem Kamera-Shortcut eine leicht abweichende Auswahl an Funktionen:

  • QR-Code zeigen
  • App löschen
  • Chat suchen
  • Startbildschirm editieren

Weitere versteckte WhatsApp-Funktionen

Wer sich noch intensiver mit dem Messenger auseinandersetzen möchte, kann sich WhatsApps blaue Haken anschauen. Sie geben zusätzliche Informationen preis. Darüber hinaus kannst du dir aber noch sieben weitere WhatsApp-Einstellungen anschauen, die gut in der Anwendung verborgen liegen.

Übrigens: Auch hinter dem Apple-Logo auf der iPhone-Rückseite versteckt sich eine Funktion.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.