Wer im Home Office arbeitet, der hat mit Sicherheit einen VPN-Zugang. Ansonsten wäre der Zugriff auf das Firmennetz nicht möglich. Doch auch im Privatleben spielen diese nützlichen virtuellen Zugänge eine große Rolle. Möchtest du allerdings kein Geld dafür ausgeben, ist die Anzahl der Optionen begrenzt. Den VPN kostenlos zu nutzen ist aber dennoch möglich. Das sind die 5 besten Gratis-Anbieter.

VPN kostenlos: Die 5 besten Anbieter

Virtual Private Networks (VPNs) sind wichtig, da wir sie ständig benutzen. Egal, ob bei der Arbeit, Uni oder im Privatleben. Das Surfen im Internet ist in solchen Netzwerken viel sicherer. Das liegt daran, dass der VPN den Datenverkehr im Internet verschleiert und vor einem externen Zugriff schützt. Somit können Hacker und Cyberkriminelle nur schwer an diese verschlüsselten Daten gelangen.

Eine nützliche Sache so ein VPN, aber leider können sie auch teuer werden. Zumindest ist dies der Fall, wenn du es privat nutzen möchtest. Doch, wenn du kostenlos und sicher im Internet surfen willst, gibt es auch einige Gratis-Anbieter. Einen VPN kostenlos zu nutzen ist also eine gute Option.

Hier haben wir die 5 besten Anbieter für dich aufgelistet:

#1 CyberGhost VPN

Die Nummer eins VPN in Deutschland ist „CyberGhost“. Das Paket beinhaltet folgende Vorteile:

  • Sicheres Surfen.
  • Schnelle Verbindungsgeschwindigkeit.
  • Schutz für bis zu sieben Geräte.

Allerdings gibt es diese VPN nicht komplett kostenlos.

Du kannst die Gratis-Version 45 Tage lang nutzen. Diese gilt für alle vier Abonnement-Optionen. Um weiterhin von CyberGhosts Sicherheit zu profitieren, musst du danach allerdings eine Abo-Version wählen.

Falls du lieber eine kostenfreie VPN über einen langen Zeitraum nutzen willst, kannst du dir eine der nächsten VPN-Optionen herunterladen.

#2 Proton VPN

Symbolbild VPN, Credits; imago images / agefotostock

Anders als „CyberGhost“ ist diese VPN komplett kostenlos. In dem Abo-Paket sind folgende Vorteile enthalten:

  • 24 Server in drei Ländern erreichbar.
  • Eine VPN-Verbindung möglich.
  • Mittlere Surf-Geschwindigkeit.

#3 hide.me VPN

Diese VPN ist bei uns ebenfalls ganz oben in der Top-Anbieter-Liste. „hide.me“ ist nämlich komplett kostenlos und hat 4,9 Sterne auch Trustpilot erhalten. Neben der Sicherheit beim Surfen im Internet, bietet dir die VPN auch noch weitere Vorteile:

  • Keine Registrierung oder Anmeldung erforderlich.
  • Zehn Gigabyte Datenvolumen pro Monat verfügbar.
  • Keine Geschwindigkeitsverlust.
  • Keine Werbung oder Tracker.

#4 Hotspot Shield

VPN-Zugang, Credits; imago images /  agefotostock

Die Hotspot Shield-VPN erfreut sich 650 Millionen Nutzer:innen weltweit. Den Zugang gibt es, wie die anderen auch, ebenfalls komplett kostenlos. Außerdem das Hotspot Shield-Programm für viele verschiedene Geräte verfügbar.

#5 Windscribe

Eine weitere Alternative ist die kostenlose VPN „Windscribe“. Das Einzige, was du tun musst, ist deine E-Mail-Adresse einzugeben und diese über das Programm bestätigen zu lassen. Danach bietet dir „Windscribe“ zehn Gigabyte Daten pro Monat und einen Zugang zu über zehn Ländern.

Fazit: VPN gibt es auch kostenlos

Auch wenn du in ein VPN-Abonnement auf lange Zeit investieren willst, gibt es gute Möglichkeiten, die monatlich nicht allzu viel Geld kosten. Mit diesen 5 besten Anbietern für Gratis-VPNs bist du aber erstmal gut bedient und kannst dich für eines entscheiden.

Und falls du dich danach fragst, wie man eine VPN einrichtet, haben wir die passende Anleitung für dich parat. Außerdem zeigen wir dir, woran du erkennst, dass deine Internetverbindung sicher ist oder nicht.

Quellen: eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.