Veröffentlicht inDigital Life

Angriff auf Moskauer Innenstadt: Anonymous schürt mit einer einfachen App Chaos

Anonymous ist seit Beginn des Ukraine-Kriegs aktiver denn je. Selbst die russische Hauptstadt bleibt dabei nicht verschont.

Person mit Guy Fawkes-Maske vor einem Monitor
Anonymous ist ein loses, internationales Hackingkollektiv. © Framestock - stock.adobe.com

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine sind Mitglieder des Kollektivs Anonymous aus aller Welt aktiv, um die Regierung Wladimir Putins sowie dessen Kriegsbemühungen zu schwächen. Teil dieser Kampagne sind auch Aktionen, die Chaos in den Alltag der russischen Bevölkerung bringen – vor allem in Moskau, der Hauptstadt des Landes.

Anonymous erzeugt Bilder „wie in einem James Bond-Film“

Vergangenen Donnerstag bewirkten die Hackerinnen und Hacker weitläufige Staus in der Moskauer Innenstadt. Mit Hilfe der App Yandex Taxi orderten sie Duzende Taxis ins Fili-Davydkovo District der Stadt. Die Auswirkungen des Angriffs zeigen mitunter Videos, die Betroffene in den sozialen Medien teilten.

„Jemand hat #YandexTaxi gehackt und alle verfügbaren Taxis zum Kutusow-Prospekt in Moskau bestellt“, schrieb etwa der Account @runews in einem Tweet. „Jetzt gibt es einen riesigen Stau mit Taxis. Es ist wie in einem James Bond-Film.“ In dem beigefügten Video ist eine schier endlose Schlange an Taxis zu erkennen – und selbst die örtliche Polizei scheint der Angriff Anonymous‘ auf den Plan gerufen zu haben.

Auch Yandex, der Betreiber der gehackten App, hat sich mittlerweile zu Wort gemeldet. „Am Morgen des 1. September wurde Yandex Taxi mit einem Versuch von Angreifern konfrontiert, den Dienst zu stören“, zitiert Vice. „Mehrere Dutzend Fahrer erhielten Großaufträge in den Moskauer Stadtteil Fili.“

Was das Kollektiv bisher bewirkte

Besonders aktiv waren die Hackerinnen und Hacker in den ersten Monaten nach Beginn der Invasion. Damals wurde schnell deutlich, welche die wichtigsten Ziele Anonymous‘ im Ukraine-Krieg sind. Allerdings kam es auch zu einigen äußerst bizarren Angriffen auf Russland.

Quelle: Twitter/@runews; Vice

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.