Der neue DualSense bringt eine Vielzahl neuer Funktionen mit sich, darunter etwa adaptive Trigger und haptisches Feedback. Doch lässt sich der PS5-Controller an der PS4 nutzen? Von offizieller Seite wird dies bestritten. Allerdings kann ein kleiner Tick dabei helfen, die beiden Konsolengenerationen miteinander zu verbinden.

PS5-Controller mit PS4 verbinden könnte möglich sein

Mehrere Personen haben bereits getestet, ob sich der PS5-Controller an der PS4 nutzen lässt, und festgestellt, dass eine PS4 zwar den DualSense auflädt, wenn sie angeschlossen ist, der Controller aber von der Konsole nicht erkannt wird. Das Tippen auf die PS-Taste eines DualSense, während sie mit einer PS4 verkabelt ist, bewirkt nichts, und die DualSense funktioniert auch nicht mit der Konsole, wenn du versuchst, eine Verbindung über Bluetooth-Pairing herzustellen.

Wenn er jedoch über ein USB-Controller an eine PlayStation 3 angeschlossen ist, wird der DualSense erkannt und kann in den Konsolenmenüs navigieren. Der ResetEra-Benutzer iceblade hat bereits früher verraten, dass nur die PS-Taste nicht funktioniert, wenn sie auf diese Weise mit der PS3 verbunden ist, aber dass sie auch drahtlos angeschlossen werden kann.

Wie lange dauert es, bis der PS5 Controller voll geladen ist?

Möchtest du deinen Controller einmal komplett, sprich von 0 bis 100 % aufladen, dauert dies etwa zwei Stunden.

Dabei solltest du beachten, dass ein vollständiges Ent- und anschließendes Aufladen deinen Controller auf Dauer beschädigen kann. Eine Folge ist dann unter anderem eine verringerte Akku-Kapazität.

DualSense an der PS4 nutzen – Remote Play soll helfen

Entgegen der bisherigen Annahmen ist es möglich, den PS5-Controller an der PS4 zu nutzen. Dafür musst du lediglich den Umweg über deinen PC oder Mac nehmen. Und so geht’s:

  1. Lade dir die „PS Remote Play“-App auf deinen Windows-Rechner oder Mac herunter.
  2. Melde dich mit dem PSN-Konto an, welches du auf deiner PS4 verwendest.
  3. Verbinde den PS5-Controller über ein USB-C-Kabel mit deinem Rechner.
  4. Wähle in der Remote-Play-App deine (angeschaltete) PS4 aus und verbinde dich mit dieser.
  5. Nun sollte das Bild der PS4 angezeigt werden, welches du mit deinem PS5-Controller steuern kannst!

Hinweis: Verbindet sich die Remote-Play-Anwendung nicht mit deiner PS4, kannst du über die Einstellungen der Konsole unter „Remote-Play-Verbindungeinstellungen“ einen 8-stelligen Code erhalten, welchen du in der App eingeben kannst.

Es ist vielleicht keine Überraschung, dass Sony die DualSense-Funktionalität sperrt – da PS5-Spiele zum Spielen einen aktuellen DualSense-Controller erfordern, wobei PS4-Controller zwar mit der neuen Konsole verbunden werden, aber nur Spiele der letzten Generation steuern können.

Mit dem PS5-Zubehör, das die neue Konsolengeneration begleitet, lässt sich einiges anfangen. Fünf Gadgets sind dabei besonders spannend. Darüber hinaus solltest du einen Blick auf die besten Fernseher für die PlayStation 5 werfen. Wir verraten dir außerdem, welche PS5-Spiele dich noch 2020 erwarten.

Quelle: Vodafone

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.