Endlich ist der neue Streaming-Dienst Disney+ auch in Deutschland verfügbar. Er bietet nicht nur massenhaft tolle Filme, sondern stellt auch zahlreiche TV-Shows und Serien zur Verfügung. Einige Serien könnten dich nostalgisch an deine Kindheit erinnern, andere sind aus der TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Welche Disney+-Serien der Streamingdienst dir jetzt bietet, siehst du hier. Wir haben alle Highlights für dich.

Disney+-Serien aus den 1980ern und 1990ern

„Mutig und freundlich, so tapfer und gläubig, fröhlich und frech kämpfen sie auch für dich …“ Hast du deine Kindheit glücklich vor dem Fernseher verbracht, um „Die Gummibärenbande“ bei ihren Abenteuern zu erleben, kannst du dich freuen. Die Serie gehört zu den Disney+-Serien, die der Streamingdienst anbietet! Weitere Highlights aus den 1980ern und 1990ern sind außerdem:

  • „Arielle – Die Meerjungfrau“ (1992)
  • „DuckTales – Neues aus Entenhausen“ (1987)
  • „Chip und Chap – Ritter des Rechts“ (1989)
  • „Darkwing Duck – Der Schrecken der Bösewichte“ (1991)
  • „Goofy und Max“ (1992)
  • „Disneys Große Pause“ (1997)

Disney+-Serien: „Hannah Montana“, „Jessie“ und Co.

Disney+ bietet nicht nur Kinderserien an, die mehr als 20 Jahre alt sind, sondern zeigt auch „modernere“ Serien, die Kinder und Jugendliche ab 2000 auf den Fernsehern dieser Welt begeisterten. Highlights sind unter anderem:

  • „Kim Possible“ (2002)
  • „Disneys Lilo & Stitch“ (2003)
  • „Hotel Zack & Cody“ (2005)
  • „Hannah Montana“ (2006)
  • „Die Zauberer von Waverly Place“ (2007)
  • „Disneys Phineas und Ferb“ (2007)
  • „Jessie“ (2011)
  • „Willkommen in Gravity Falls“ (2012)

Ganz neu dazugekommen ist auch die Serie zur Musikfilm-Reihe „High School Musical“. Der recht lustige Titel lautet „High School Musical: Das Musical: Die Serie“. Sie erscheint exklusiv auf Disney+. Darin versuchen einige Schüler einer Theater-AG, 15 Jahre nach der Premiere des Originalfilms, eine Bühnenversion auf die Beine zu stellen.

Disney+: Die Simpons sind auch da

Abonennten von Disney+ dürfen sich auf Matt Groenings animierten Dauer-Brenner „Die Simpsons“ freuen. Seit vielen Jahren gehören Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie zum Abendprogramm von ProSieben und können mittlerweile auf 31 Staffeln und mehr als 650 Episoden zurückschauen.

Seit der Teilübernahme von Fox durch Disney gehören diese Folgen nun auch zum Mäusekonzern. Deshalb kannst du „Die Simpsons“ auch bei Disney+ rauf und runter streamen. Dabei erlaubt sich der Streaming-Dienst allerdings einen Fehler, der viele Fans wütend macht.

Weitere Disney+-Highlights

Disney+ ist seit dem 24. März 2020 in Deutschland verfügbar und konkurriert seitdem mit Amazon Prime, Netflix und Co. Außerdem muss sich der Streaming-Dienst gegen diese Alternative durchsetzen, die über 1.000 Filme kostenlos anbietet. Doch immerhin stellt Disney+ diese Film-Highlights zur Verfügung und ist daher ein harter Konkurrent. Auch auf diese „Star Wars“-Filme und Serien kannst du jetzt mit einem Disney+-Abo zugreifen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.