Science 

Christian Drosten empfiehlt: Mundschutz selber machen - und zwar nur so

Virologe Christian Drosten rät zum Mundschutz gegen Corona. Er kennt sogar eine gute Anleitung, um den Mundschutz selber zu machen.
Virologe Christian Drosten rät zum Mundschutz gegen Corona. Er kennt sogar eine gute Anleitung, um den Mundschutz selber zu machen.
Foto: imago images [M]
Wer keinen Mundschutz gegen Corona mehr kaufen kann, bastelt sich einfach einen. Virologe Christian Drosten empfiehlt eine sehr konkrete Anleitung.

Deutschlands renommiertester Virologe und inzwischen bekanntester Coronavirus-Experte, Prof. Christian Drosten, hat sich per Twitter zur Knappheit von Schutzmasken geäußert. In seinem Post legt er Usern eine Anleitung nahe, mit der jeder seinen Mundschutz selber machen kann. Auf einen Mundschutz gegen Corona musst du so nicht mehr verzichten.

Mundschutz gegen Corona: Das hält Christian Drosten für sinnvoll

Während es zu Beginn der Pandemie noch hieß, ein Mundschutz gegen Corona wäre nur sinnvoll, wenn ihn jene Personen tragen, die Symptome zeigen, wird inzwischen bereits darüber diskutiert, die Allgemeinheit dazu zu verpflichten. Vereinzelt, wie zum Beispiel in österreichischen Supermärkten, wurde die Tragepflicht für alle bereits verordnet. Virologe Christian Drosten zumindest hat eine Lösung angesichts der Knappheit solcher Masken: den Mundschutz selber machen.

Das Gute an der Anleitung: Wenn sie von einem Experten wie.Christian Drosten empfohlen wird, dürfte sie zunächst einmal gesundheitlich unbedenklich sein. Dazu kommt, dass du nicht nähen können musst, um den Mundschutz selber zu machen. Wenige Hilfsmittel sollen ausreichen, um dich mit einem DIY-Mundschutz vor Corona schützen zu können.

Willst du dir die von Prof. Drosten nahe gelegte Anleitung für deinen persönlichen Mundschutz gegen Corona nicht erst durchlesen, kannst du sie auch als YouTube-Video anschauen.

Das brauchst du, um einen Mundschutz selber zu machen:

  • Küchenpapier
  • Zellstoff
  • Gummibänder
  • Locher
  • Papierklebeband
  • Foldback-Klammer oder Vielzweckklemme
  • Schere
  • Mit Plastik überzogener Draht
  • Eine Brille
  • Aktenordner aus Plastik

Auch mit Corona-Mundschutz sind Abstand und Hygiene wichtig

Aus den angegebenen Hilfsmitteln bastelst du übrigens nicht nur einen Mundschutz gegen Corona, sondern zugleich auch einen durchsichtigen Spritzschutz für dein Gesicht. Entwickelt wurde das Konzept von einem Expertenteam, um der Knappheit an Schutzmasken entgegenzuwirken.

Aber: Einen Mundschutz selber zu machen, wie es Christian Drosten empfiehlt, reicht nicht als alleinige Maßnahme aus. Um dich richtig vor Covid-19 schützen zu können, sind der physische Abstand und die entsprechende Hygiene weiterhin nötig. Das bedeutet, die gängigen Methoden zur Abwehr gegen das Coronavirus einzuhalten. Hast du dich erst einmal infiziert, stellt das Coronavirus so einiges mit deinem Körper an. Achte also immer auf entsprechende Warnzeichen für eine Covid-19-Infektion.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen