Science 

Corona-Impfung: Darum musst du zwei Mal geimpft werden

Darum benötigst du zwei Corona-Impfung-Dosen.
Darum benötigst du zwei Corona-Impfung-Dosen.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Es reicht nicht aus, dir einmal die Corona-Impfung verabreichen zu lassen. Dafür gibt es einen sehr wichtigen Grund.

Sowohl der Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer als auch von Moderna ist jetzt zugelassen. Jedes Mittel erfordert laut Expertinnen und Experten zwei Dosen. Die zweite Dosis soll demnach einige Wochen nach der ersten Corona-Impfung verabreicht werden. Das hat einen wichtigen Grund.

So funktionieren mRNA-Impfstoffe
So funktionieren mRNA-Impfstoffe

Corona-Impfung: Eine Dosis schützt nur zu 52 Prozent

Um einen zuverlässigen und lang anhaltenden Schutz zu gewährleisten, sollte der Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer und Moderna zwei Mal im Abstand weniger Wochen gespritzt werden. Denn die Studie beider Unternehmen war von Beginn an darauf ausgerichtet, die Wirksamkeit der Corona-Impfung bei mehr als einer Dosis zu untersuchen.

In der Fachpublikation zur Phase-III-Studie von BNT162b2, dem Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer, "lag die beobachtete Wirksamkeit in der Zeitspanne zwischen der ersten und der zweiten Dosis bei 52 Prozent" (via Apotheken-Umschau). Das bedeutet also, dass du nach nur einer Corona-Impfung keinen vollen Schutz vor Sars-CoV-2 hast. Und tatsächlich gab es laut WBRC bereits Fälle, in denen sich Menschen, die erst eine Dosis erhalten haben, mit dem Coronavirus infiziert haben.

Nach der ersten Dosis einer Impfung wird das Immunsystem zwar schon angeregt, etwa Antikörper zu produzieren, doch ist die Reaktion noch nicht stark ausgeprägt. "Erst nach der zweiten kommt es zu einem sogenannten Boost-Effekt, das Immunsystem springt richtig an und ist für eine spätere Infektion mit Sars-CoV-2 gerüstet", heißt es laut Apotheken Umschau.

Eine Impfung braucht Zeit, um zu wirken

Selbst nach der zweiten Corona-Impfung, bräuchte es Zeit, bis du geschützt bist. "Euer Körper wird ein wenig Zeit brauchen, um eine robuste Immunantwort aufzubauen, die euch Schutz bietet, und leider kommt dieser Schutz nicht, sobald die Nadel eure Haut durchsticht", so der Wesley Willeford, Medizinischer Leiter der Seuchenkontrolle am Jefferson County Gesundheitsamt in Alabama, gegenüber WBRC im Video-Interview.

BioNTech/Pfizer warnten zuletzt, den Abstand zwischen den beiden Dosen der Corona-Impfung wegen Knappheit zu erhöhen, nachdem die WHO dies vorschlug. Was die Corona-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna unterscheidet, erfährst du hier.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen