In einem chinesischen Fachmagazin wird online ein Bericht mit Hinweisen auf außerirdisches Leben veröffentlicht. Mithilfe des Weltraumteleskops Sky Eye will man Spuren entdeckt haben, denen man künftig nachgehen wollte. Allerdings ist nur kurze Zeit später der Report nicht mehr auffindbar.

Indizien auf außerirdisches Leben entdeckt?

Das Sky Eye-Teleskop ist das größte Radioteleskop weltweit und wirft stets ein Blick gen Weltraum. Damit wolle man außerirdisches Leben finden. Bloomberg berichtete, dass man dies auch vor kurzem geschafft habe – oder zumindest wolle man gewissen Spuren nachgehen. Ein wissenschaftlicher Report, der mögliche Hinweise auf eine erfolgreiche Suche beinhalten sollte, wurde im chinesischen und staatlich-unterstützten Science and Technology Daily veröffentlicht.

Wenig später wurden die Erkenntnisse jedoch wieder aus dem Netz genommen. Bloomberg zufolge soll im Bericht von andersartigen schmalbandigen, elektromagnetischen Signalen die Rede sein. Dieses Signal aus dem All wollte unter anderem von Zhang Tonjie und seinem Team näher untersucht werden.

Tonjie ist Chefwissenschaftler eines Teams an der Beijing Normal Universität spezialisiert auf die Suche nach außerirdischem Leben. Er ist zudem Mitwirkender an anderen chinesischen Universitäten und beschäftigt sich daher in mehreren Bereichen eingehend mit dem Weltraum und dem, was er beherbergen könnte.

Skye Eye-Report offline: 2 Möglichkeiten

Wieso der Bericht in dem chinesischen Wissenschaftsjournal wieder offline genommen wurde, ist unbekannt. Laut Bloomberg soll sich Tonjie darin auch auf zwei vergangene, auffällige Signale aus dem Jahr 2020 bezogen haben.

Es ist denkbar, dass grobe Fehler oder bereits widerlegte Fakten das Fachmagazin dazu veranlassten, die Veröffentlichung wieder aus dem Netz zu entfernen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass die Informationen im Nachhinein als geheim eingestuft wurden. Da jedoch bereits im Vorhinein mehrere Medien über das digitale Schriftstück berichteten, erscheint diese Alternative unwahrscheinlicher.

So mancher ist auch nicht gänzlich davon überzeugt außerirdisches Leben zu suchen. So warnt man vor den Folgen einer Botschaft an extraterrestrische Intelligenz. Derweil ist eine Forscherin davon überzeugt, dass außerirdisches Leben eine ganz besondere Methode verwendet hat, um andere Teile des Weltraums zu kolonisieren.

Quelle: Bloomberg

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.