Digital Life

Vorsicht Spam-Anrufe: 3 Fragen, die du unbedingt stellen solltest

Spam-Anrufe kannst du mit drei Fragen entlarven.
Spam-Anrufe kannst du mit drei Fragen entlarven.
Foto: Getty Images/Westend61, Canva.com [M]
Spam-Anrufe sind nicht nur nervig, sie können auch gefährlich werden. Wirst du von einer dir unbekannten Nummer angerufen, solltest du unbedingt drei Fragen stellen und auf eine Sache besonders achten.

Dich ruft eine dir unbekannte Nummer an? Dass muss nichts Schlechtes bedeuten, es könnte sich jedoch auch um Spam-Anrufer handeln. Ist dies der Fall, solltest du dich vor möglichem Betrug schutzen. Dafür kannst du ruhig etwas misstrauisch sein und solltest drei Fragen stellen, um herauszufinden, ob deine Gesprächsperson seriöse Absichten hat. Außerdem solltest du darauf achten, nicht auf einen frechen Trick reinzufallen.

Ausgerechnet deshalb solltest du deine Handynummer dringend für dich behalten
Ausgerechnet deshalb solltest du deine Handynummer dringend für dich behalten

Spam-Anrufe: Identifiziere sie mit drei Fragen

Am Telefon kann häufig alles schnell gehen. Dich ruft eine unbekannte Nummer an, du gehst dran und verstehst nicht oder vergisst ganz schnell den Namen der Person am anderen Leitung? Dir ist nicht ersichtlich, warum du angerufen wirst? Damit du Spam-Anrufe entlarven kannst, solltest du laut des Spam-Schutz-Experten Thomas Wrobel von der Plattform Clever Dialer drei Fragen stellen:

1. "Wer sind Sie und woher haben Sie meine Telefonnummer?"

Selbst wenn sich die Person am anderen Ende der Leitung mit einem Namen gemeldet hat, so zögere nicht, nochmal nachzufragen, wer genau dran ist. Zwar können Namen auch erfunden worden sein, doch spätestens die Frage, woher jemand deine Nummer hat, könnte Spam-Anrufe entlarfen. Lautet die Antwort dann beispielsweise, dass du einmal an einem Gewinnspiel teilgenommen hast, so kannst du weiter fragen: "Welches Gewinnspiel war das? Wann soll eine Teilnahme stattgefunden haben?"

Kannst du die Antwort nicht nachvollziehen, weil sie nicht stimmt, dann weißt du, dass der Anruf nicht seriös ist. Kommt der Anrufer oder die Anruferin ins Straucheln, dann spricht das auch für einen möglichen Betrugsversuch.

2. "Für wen rufen Sie an?"

Hat dich die Antwort auf deine erste Frage nicht überzeugt, dann zögere nicht zu fragen, für welches Unternehmen die Person am anderen Ende der Leitung arbeitet.

"Wenn am Telefon von überraschend abgeschlossenen Verträgen die Rede ist, handelt es sich nicht selten um gemeinen Betrug. Genau so bei angeblichen Polizisten oder Bankmitarbeitern, die seltsamerweise Kontonummer und Passwörter benötigen. Echte Polizisten oder Bankangestellte würden niemals solche Informationen verlangen. Passiert es doch, ist eines sicher – hier sind definitiv Kriminelle am Werk", so Thomas Wrobel.

3. "Wieso rufen Sie mich mit unterdrückter Nummer an?"

Manche Spam-Anrufe kommen mit einer unterdrückten Nummer, was eine clevere Strategie und daher alles andere als vertrauenserweckend ist. Ist dies der Fall, dann frage nach, warum denn so ist. Wird deine Frage mit "peinlichen Ausflüchten" beantwortet, dann akzeptiere diese nicht.

Falle nicht auf freche Tricks rein

Bedenke, wenn du dich unsicher fühlst, dann kannst du auflegen. Seriöse Anruferinnen und Anrufer werden einen Weg finden, dich auf einem anderen Weg zu kontaktieren. Außerdem achte darauf, nicht das Wörtchen "ja" zu sagen. Wie einfach damit Telefonbetrug möglich ist, verraten wir dir hier.

Fazit: Spam-Anrufe kannst du einfach entlarven

Falls sich Spam-Anrufe nicht ohnehin mit einer unterdrücken Nummer entlarven, so kannst du ihre Seriosität mit diesen drei Fragen auf die Probe stellen. Leuchtet ein verpasster Anruf mit einer dir unbekannten Nummer auf deinem Handy- oder Telefondisplay auf? Sei gewarnt: Darum kann ein Rückruf bei einigen unbekannten Nummern gefährlich werden. Auf der sicheren Seite bist du, wenn erst einmal unbekannte Nummern zurückverfolgst. Und so kannst du Werbeanrufe auf deinem Handy stummschalten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen