Beim Telefonbetrug geben sich die Personen am anderen Ende der Leitung häufig als Firmen oder Behörden aus. Unter einem Vorwand versuchen sie erst durch einen unscheinbaren „Abgleich“ an erste Daten von dir zu kommen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs wird der erst freundliche Ton plötzlich ernster oder gar bedrohlich. Auch hinter der Nummer 06920091655 verbirgt sich eine perfide Masche. Ruft die Nummer dich an, solltest du zwei Dinge auf jeden Fall unternehmen.

Telefonbetrug lockt dich mit angeblicher Preiserhöhung

Wenn die 06920091655 dich anruft, meldet sich am anderen Ende der Leitung eine Person von der „Zentrale Strom und Energie“. Das ist natürlich nur Schall und Rauch. Im nächsten Atemzug wirst du bereits darüber aufgeklärt, dass deine Stromkosten um satte 40 Prozent angehoben werden. Damit du dem Wucher entgehen kannst, müssen natürlich deine Daten abgegriffen werden. Auch die zu deiner Zahlung, wie Giga einordnet.

Dass immer wieder Personen Telefonbetrug dieser Art zum Opfer fallen liegt auch daran, dass die Betrüger*innen erste Informationen über dich bereits besitzen, wie deinen vollen Namen, manchmal sogar deine Adresse oder natürlich deine Handynummer. Damit kann auch ein Anruf von einer fremden Nummer erst einmal vertrauenserweckend wirken.

Was als freundliches Gespräch beginnt, kann aber auch schnell umschlagen, wenn du misstrauisch wirst und dich zierst, deine Daten herauszugeben. Spätestens hier solltest du den Anruf sofort beenden.

Das ist zu tun, wenn die Nummer dich anruft

Da beim Telefonbetrug oft mehrmals versucht wird, dich als Opfer zu ködern, solltest du die 06920091655 auf deinem Smartphone sperren. Wie du eine Nummer auf Android und iOS blockieren kannst, erklären wir dir in unserem separaten Artikel.

Viel wichtiger ist allerdings noch ein weiterer Schritt. Du solltest bei der Bundesnetzagentur eine Beschwerde einrichten. So kann behördlich gegen den Telefonbetrug vorgegangen werden. Zudem wird es realistischer, dass zumindest eine von vielen Fake-Telefonnummern vom Phishing-Radar verschwindet. Denn auch hinter weiteren unbekannten Nummern vergeben sich Maschen und Betrügereien.

Quellen: Giga, Bundesnetzagentur

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.