Veröffentlicht inGames

Die besten Koop-Spiele für den PC: Gemeinsam seid ihr stark

Mit den besten Koop-Spielen für den PC kannst du außergewöhnliches erleben. Statt sie zu bekämpfen musst du hierbei mit deinen Freunden zusammenarbeiten, um zu gewinnen.

"It Takes Two" (2021) Screenshot
"It Takes Two" ist eines der besten Koop-Spiele für den PC. Foto: Electronic Arts

„Apes together strong“, sagte schon Caeser („Planet der Affen: Prevolution“, 2011) und im Koop-Genre kannst du ebendies für dich nutzen. Gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin kannst du komplexe Missionen und spannende Abenteuer bestehen. Spielt ihr die besten Koop-Spiele für den PC, müsst ihr eure Egos hinten anstellen und Hand in Hand arbeiten.

Beste Koop-Spiele: Am PC gibt’s doppelten Spaß

Heute kann man im Internet nicht mehr nur alleine gegen seinen Rechner „abhängen“, sondern sich in den Multiplayer-Modus einklinken. Dies ermöglicht es dir, Zeit in kooperativen Kämpfen mit einer großen Anzahl von verschiedenen Personen mit absolut individuellen Taktiken und Fähigkeiten zu verbringen. Die besten Koop-Spiele für den PC zeichnen sich durch die Verbundenheit der Charaktere innerhalb einer einzigen Storyline aus.

Im kooperativen Durchlauf kämpfen die Spieler auf der gleichen Seite, im Gegensatz zum Multiplayer, wo beispielsweise jeder gegen jeden oder mindestens zwei größere Teams ums Überleben spielen. Daher ist das Koop-Spiel interessanter, um es mit Freund:innen zu bestehen – man kann immer die Teamarbeit im Voraus und nach dem Verlust diskutieren, um die Mängel des gemeinsamen Handelns zu identifizieren. Dies ermöglicht beim nächsten Mal ein koordinierteres und spannenderes Spiel.

Wir zeigen dir unsere Favoriten der besten Koop-Spiele für den PC:

N°1: „A Way Out“ (2018)

„A Way Out“ ist ein Action-Adventure-Videospiel, das von Hazelight Studios entwickelt und von Electronic Arts vertrieben wird. Es ist das zweite Videospiel unter der Regie von Josef Fares, nach „Brothers: A Tale of Two Sons“ (2013). Es wurde auf der Electronic Entertainment Expo (E3) 2017 angekündigt und kann nur online oder lokal im Split-Screen-Koop zwischen zwei Spieler:innen gespielt werden, kein Solospiel.

Erstmals treffen wir in einem Flugzeug auf Vincent Moretti und Leo Caruso. Die beiden scheinen sich bereits zu kennen, so richtig warm sind sie aber noch nicht miteinander. Kein Wunder, denn beide sind erst vor wenigen Tagen aus einer Strafanstalt in Nordkalifornien ausgebrochen – mit deiner Hilfe. Leo hatte zu diesem Zeitpunkt bereits sechs Monate seiner achtjährigen Haftstrafe abgesessen, Vincent hingegen kam gerade erst an. Er war zu 14 Jahren verurteilt worden.

Gemeinsam mit einem Freund oder einer Freundin musst du sie unterschiedliche Missionen verfolgen lassen, die im Kern aber alle ein Ziel verfolgen: Freiheit – physisch oder moralisch. Den Entwicklern von Hazelight gelingt es dabei ausgezeichnet, dich in die Rolle deines Charakters hineinzuziehen. Im Spielverlauf kann das zu einigen emotionalen Ausbrüchen gegenüber deines Partners beziehungsweise deiner Partnerin führen.

Im „A Way Out“-Test zeigen wir dir, was du Konkret von dem EA-Titel erwarten kannst.

N°2: „It Takes Two“ (2021)

Dass sich die Hazelight Studios auf Koop verstehen zeigen sie jedoch nicht nur mit „A Way Out“. Denn auch dessen Nachfolger, „It Takes Two“, wurde von der schwedischen Ideenschmiede erschaffen. Dabei handelt es sich um einen Action-Adventure-Platformer, der unter dem Label Label EA Originals veröffentlicht wurde. Auch dieser Titel kann nur im Online-Koop oder im lokalen Zwei-Spieler-Split-Screen gespielt werden.

Cody und May sind verheiratet, erwägen aber die Scheidung nach einem Streit, in dem Cody seiner Frau vorwirft, dass sie ständig arbeite. Sie hingegen argumentiert, dass ihr Mann nie Wertschätzung für ihre Arbeit zeigt. Nachdem sie ihrer Tochter Rose mitgeteilt haben, dass sie sich trennen, nimmt das Mädchen ihre selbstgebastelten Puppen, die wie ihre Eltern aussehen, mit in den Schuppen der Familie und versucht, ihre Beziehung mit einem Rollenspiel zu kitten. Als eine Träne von Rose auf die Puppen fällt, finden sich ihre Eltern in deren Körper gefangen.

Das Spiel enthält eine große Anzahl von Mechaniken, die eng mit der Geschichte und dem Thema jedes Levels verbunden sind. In einem der Levels erlangt Cody zum Beispiel die Fähigkeit, in der Zeit zurückzugehen, während May sich selbst replizieren kann. Die Spieler:innen müssen miteinander kooperieren und diese Fähigkeiten nutzen, um voranzukommen. Das Spiel bietet auch eine große Anzahl von Minispielen.

N°3: „Portal 2“ (2011)

In einer Auflistung der besten Koop-Spiele für den PC darf natürlich auch Valves „Portal 2“ nicht fehlen. Es ist wohl das bekannteste seiner Art – und das zurecht. So gelingt es kaum einem Titel, seine Spieler:innen so sehr in die Zusammenarbeit zu zwingen, wie diesem. Zwar kannst du das Game auch allein zocken, zu zweit macht es aber mindestens doppelt so viel Spaß.

In der kooperativen Kampagne treten die Roboter Atlas und P-Body auf, die von GLaDOS beauftragt werden, Testkammern zu lösen. Von Menschen können diese nicht genutzt werden, weil sie „zu tödlich“ sind. Die beiden Roboter haben die gleichen Fähigkeiten wie Chell, aber ihre Portalkanonen können nur Portale von jeweils einer Farbe öffnen.

Es ist daher entscheidend, dass die beiden Roboter zusammenarbeiten, um die Tests zu lösen. Atlas und P-Body werden jedes Mal, wenn sie einen Test abschließen, zerlegt und im neuen Raum wieder zusammengebaut. Suchst du nach einfachem klassischem Koop-Spaß, bist du mit „Portal 2“ definitiv an der richtigen Adresse.

Honorable Mentions

Natürlich setzt das Koop-Genre nicht voraus, dass du nur mit einer anderen Person spielst – und es muss nicht immer nur um irgendwelche Rätsel gehen. So bedient sich etwa auch das Shooter-Genre ähnlichen Spielprinzipien. Im Battle Royale musst du dich beispielsweise mit einem oder mehreren Mitspieler:innen gegen die anderen Teams behaupten. Einige Titel sollte man bei einer solchen Auflistung daher nicht unbeachtet lassen:

  • „Left 4 Dead“-Serie (2008-2009)
  • „Resident Evil 5“ (2009)
  • „Borderlands“-Serie (2009-2019)
  • „Diablo 3“ (2012)
  • „Broforce“ (2014)
  • „Dying Light“ (2015)
  • „Human: Fall Flat“ (2016)
  • „Destiny 2“ (2017)
  • „Deep Rock Galactic“ (2018)
  • „Call of Duty: Warzone“ (2020)

Durchforste die Genres

Solltest du aber bereits die besten Koop-Spiele für den PC durchforstet haben, ist es vielleicht an der Zeit, mal wieder etwas allein zu zocken. Oder aber du hast Lust, dich in größeren Gruppen durch fiktive Welten zu spielen. In beiden Fällen helfen wir dir gerne weiter und zeigen dir…

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.