Apple gilt seit jeher als einer der wegweisenden Konzerne in der Technik-Industrie. Das von Steve Jobs bereits 1967 ins Leben gerufene Unternehmen erzielte schon vor mehr als 30 Jahren mit dem "Macintosh" und der ersten richtigen Computermaus Erfolge, die bis in die heutige Zeit anhalten konnten. Der Apfel-Riese mit dem Sitz in Cupertino, Kalifornien weiß seitdem immer wieder mit Innovationen zu begeistern, die Menschen aus aller Welt kennen und lieben lernen sollten.

Als das Apple-iPhone die Welt veränderte

Mit dem Beginn des Zeitalters der Unterhaltung für unterwegs erkannte Apple die Bedürfnisse und Wünsche von Nutzern zeitnah und lag mit der Erfindung seines MP3-Players, dem iPod, genau im Trend der Generation des mobilen Musikmartks. Spätestens mit dem Release des iPhones aber traf der Konzern den Nerv der Zeit und ist seitdem ein wahrer Garant für unkomplizierte, verbraucherorientierte Technik, die jedes Jahr auf den legendären Apple Keynotes von einer breiten Masse an Fans sehnsüchtig erwartet und gefeiert wird.

Es folgten Produktlinien wie das iPad oder auch die Apple Watch. Außerdem bietet Apple eine Vielzahl an digitalen Gütern wie Musik, Filme und Software an. Als im Jahr 2011 Apples polarisierender CEO Steve Jobs verstarb, übernahm Tim Cook das Ruder. Die Vision des Herstellers änderte sich damit aber nicht: Noch immer steht bei Apple eine kinderleichte Bedienung im Vordergrund, die dem Kunden Spaß bereiten und das Leben vor allem erleichtern soll. Auf futurezone.de haben wir rund um die Uhr alle News aus der Welt der iPhones und Co. für dich parat und informieren dich, wann immer es Neuigkeiten aus dem Hause Apple gibt, zuerst.